Apfelstrudel

[Rezepte] Apfelstrudel

Heute stelle ich euch etwas vor, was ich persönlich sehr gerne esse :)
Apfelstrudel kann man mit fertigem Blätterteig machen oder mit einem selbstgemachten. Je nachdem wie man es mag :D Hier heißt es ausprobieren. Das war mein erster Versuch für einen Apfelstrudel und er ist, wie soll ich sagen, etwas in die Breite gegangen, aber er hat super geschmeckt und das ist ja die Hauptsache ^^

Apfelstrudel
Apfelstrudel
Zutaten für ca. 12 Stücke (Dauer ca. 2 Stunden 30 Minuten)
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Essig
  • 2 El Öl
  • 1 Prise Salz
  • ca. 100 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Zitrone
  • 1 kg Äpfel (sauer)
  • 100 g Semmelbrösel
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Zucker
  • 100 g Rosinen (nur wenn man es mag)
  • etwas Zimt
  • 150 g Butter
  • Öl
  • Puderzucker
Zubereitung Schritt für Schritt
Alle Zutaten in eine Schüssel geben
Alle Zutaten in eine Schüssel geben

Das Mehl in eine Rührschüssel sieben und in einer Mulde Essig, Öl und Salz geben. Alles mit einem Knethaken verkneten und dabei so viel lauwarmes Wasser dazu geben, bis der Teig geschmeidig und elastisch wird.

Kugel formen und mit Öl bepinseln
Kugel formen und mit Öl bepinseln

Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 10 Minuten kneten, dabei mehrfach fest auf die Arbeitsfläche schlagen. Eine Porzellanschüssel mit heißem Wasser ausspülen. Den Teig in 2 Portionen teilen, jeweils zur Kugel rollen, mit etwas Öl bepinseln und für ca. 45 Minuten unter der angewärmten Schüssel ruhen lassen. (zur Not auch für paar Minuten in den Backofen stellen)

Apfelstücke mit Zitronensaft
Apfelstücke mit Zitronensaft

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Den Saft der Zitrone auspressen und mit den Äpfeln vermengen.

Teig ausrollen mit Öl bestreichen
Teig ausrollen mit Öl bestreichen

Teigkugel auf der bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig ausrollen. Dann auf den angewärmtes, mit Mehl bestäubtes Küchentuch legen. Mit wenig Öl bepinseln und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Blech mit Backpapier auslegen und Ofen auf ca. 200 Grad vorheizen. Butter zum Bestreichen zerlassen und etwas abkühlen lassen. teig sehr dünn auseinander ziehen. Die Teigplatte mithilfe eines Küchenpinsels dünn mit der flüssigen Butter bestreichen.

Semmelbrösel & gemahlene Haselnüsse
Semmelbrösel & gemahlene Haselnüsse

Semmelbrösel mit Nüssen vermischen und auf der Teigplatte verteilen, dabei den Rand aussparen.

Apfel, Zimt, Zucker, (Rosinen) vermengen
Apfel, Zimt, Zucker, (Rosinen) vermengen

Zucker, Rosinen und Zimt zu den Apfelscheiben geben und alles vermengen.

Füllung auf den Teig verteilen
Füllung auf den Teig verteilen

Diese Füllung auf der Semmelbrösel-Nussmischung verteilen.

Füllung gut zudecken und mit Butter bestreichen
Füllung gut zudecken und mit Butter bestreichen

Ränder über die Füllung schlagen, dann den Strudel durch Anheben des Küchentuchs aufrollen. Strudel auf das Backblech legen. Nochmals mit flüssiger Butter bestreichen.

Fertiger Apfelstrudel
Fertiger Apfelstrudel

Ca. 25 – 35 Minuten backen bis die Oberfläche gebräunt ist.

Apfelstrudel
Apfelstrudel

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und gegebenenfalls mit Vanillensauce servieren!

Ich hoffe die Backanleitung ist verständlich und die Bilder erklären das meiste :) Wenn nicht, dann einfach bescheid geben und ich werde beim nächsten mal es anders machen  :3

Ich hoffe das Rezept gefällt euch :)

Ein Gedanke zu „[Rezepte] Apfelstrudel“

Kommentar verfassen