[Rezepte] Chili con Carne


Etwas sehr leckeres für jeden kalten Tag :)

Chili con Carne
Chili con Carne
Zutaten für 4 Personen (Dauer ca. 40 Minuten)
  • 400 g Dosentomate
  • 2 Zwiebeln oder 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 75 g Speck
  • 2 Paprikaschoten z.B. Rote
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 400 g Hackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 500 g Kidneybohnen
  • Chilipulver oder Chiliflocken
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Oregano
Zubereitung Schritt für Schritt
Knoblauch, Zwiebeln & Paprika schneiden
Knoblauch, Zwiebeln & Paprika schneiden

Zwiebeln und Knoblauch in feine Stücke schneiden, Speck würfeln und Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden.

Speck, Öl, Zwiebeln, Knoblauch andünsten
Speck, Öl, Zwiebeln, Knoblauch andünsten

In einem großen Topf Öl mit den Zwiebeln, Knoblauch und Speck andünsten.

Hackfleisch dazu geben mit Pfeffer & Salz
Hackfleisch dazu geben mit Pfeffer & Salz

Gehacktes zugeben und braun werden lassen. Dabei die Fleischstücke mit einer Gabel zerkleinern und mit Salz & Pfeffer würzen.

Paprika und Gemüsebrühe dazu geben
Paprika und Gemüsebrühe dazu geben

Nun die Paprikasteifen und Gemüsebrühe dazu geben, zum Kochen bringen und mit einem Deckel für ca. 5 Minten auf mittlerer Stufe kochen lassen.

Bohnen unter kühlem Wasser waschen
Bohnen unter kühlem Wasser waschen

Währenddessen die Bohnen in ein Sieb geben und unter kühlen Wasser abwaschen.

Tomaten und Bohnen unterrühren, mit Chiliflocken, Paprikapulver und Oregano würzen
Tomaten und Bohnen unterrühren, mit Chiliflocken, Paprikapulver und Oregano würzen

Tomaten und Bohnen unterrühren, mit Chiliflocken, Paprikapulver und Oregano würzen.

Kochen lassen
Kochen lassen

Chili con Carne für ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze kochen lassen und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Chili con Carne
Chili con Carne

Je nachdem wie man es mag, kann man noch Kartoffeln dazu geben, Reis oder Nudeln :)

Ich hoffe das Rezept gefällt euch :)

hm… ich persönlich würde sagen, das man es einfach ausprobieren muss :D Ja Speck kann man weglassen, solltest dann aber etwas Salz dazu geben, da Speck ja etwas salziger ist.

3 Kommentare

Kommentar verfassen