[Rezepte] Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen


Etwas leckeres schnelles :D Passt zum Grillen und auch zwischen durch :)

Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen
Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen
Zutaten für 2 – 3 Personen (Dauer ca. 30 Minuten)
  • ca. 400 g Kartoffeln (scheint es zu wenig, macht einfach mehr)
  • Olivenöl
  • Rosmarin, frisch oder trocken (Menge nach Geschmack)
  • Salz
Zubereitung Schritt für Schritt
Kartoffeln schälen und in spalten schneiden
Kartoffeln schälen und in spalten schneiden

Die Kartoffeln werden schön abgewaschen und halbiert bzw. geviertelt. Alle Stücke sollten ungefähr gleich groß sein, sonst wird es problematisch im Ofen.

Alles in eine große Schüssel geben
Alles in eine große Schüssel geben

Anschließend geben wir alles in eine große Schüssel mit Rosmarin, Öl & Salz. Nun am besten mit der Hand alles gut vermischen.

Alles auf ein Backblech geben
Alles auf ein Backblech geben

Jetzt dürft ihr alles auf ein Backblech legen, ich Empfehle Backpapier vorher auf das Blech zu legen, dann ist die Sauerei später nicht so groß. Versucht so gut wie es geht nur die Kartoffeln auf das Backpapier zu legen, da alles sonst zu ölig wird. Nun den Backofen auf 150 Grad vorheizen und anschließen für ca. 20 Minuten auf 150 Grad Umluft die Kartoffeln backen lassen.

Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen
Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen

Sobald alles eine schöne gelb-braune Farbe hat könnt ihr es raus nehmen. Die kleineren Kartoffeln werden schneller fertig, daher zwischen durch die großen Probieren, ob sie schon gut sind.

Viel Spaß beim selber machen und beim selber Variieren :D

1 Kommentar

Kommentar verfassen