[Rezepte] Zitronenkuchen


Zitronenkuchen
Zitronenkuchen
Zitronenkuchenglasur
Zitronenkuchenglasur
Zutaten für 1 Kastenkuchen (Dauer ca. 2 Stunden)
  • 4 unbehandelte Zitronen
  • 200 g Butter
  • 4 Eier
  • 225 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 220 g Mehl
  • 3 Tl Backpulver
  • 250 g Puderzucker
Zubereitung Schritt für Schritt
Kuchenform einfetten und bemehlen
Kuchenform einfetten und bemehlen

Die Kuchenform mit etwas Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.

Zitronen auspressen
Zitronen auspressen

2 Zitronen auspressen.

Butter schmelzen
Butter schmelzen

Butter in einem Topf zerlassen, dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Eier mit Zucker, salz schaumig schlagen. Mehl unterrühren
Eier mit Zucker, salz schaumig schlagen. Mehl unterrühren

Eier mit Zucker und Salz schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und auf die schaumige Masse sieben. Mit einem Kochlöffeln zügig unterrühren.

Zitronen dazugeben und unterrühren
Zitronen dazugeben und unterrühren

Zitronensaft dazugeben und gut verrühren. Nach und nach die zerlassene Butter zugeben und zügig unterrühren.

Teig in die Form geben
Teig in die Form geben

Teig in die Form füllen, glatt streichen und den Kuchen ca. 45 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

Zitronenkuchen
Zitronenkuchen

Kuchen nach dem Backen erst ca. 5 Minuten in der Form , dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Zitronenglasur anrühren
Zitronenglasur anrühren

Für die Glasur 2 Zitronen auspressen. Zitronensaft mit dem Puderzucker glatt rühren. Die Glasur längst auf die Kuchenoberfläche gießen und mit einem Messer verstreichen.

Viel Spaß beim backen!
1 Kommentar

Kommentar verfassen